NatĂŒrlicher Sichtschutz

Nach 3 Jahren Bauzeit endlich fertig đŸ„ł

Kommentare 4

  • wirklich traumhafte und inspirierende Anlage! Das Chinashilf (?) oder andere GrĂ€ser als Sichtschutz schwebt mir ebenfalls vor. Ihr habt das in Mörteleimern o.Ă€. angepflanzt, korrekt? Mit oder ohne DrĂ€nage/BewĂ€sserung? Danke fĂŒr Tipps, wie man das so gut hinbekommt!

    • Hallo und vielen Dank â˜ș

      Eine Rhizomsperre ist beim Riesenchinaschilf eigentlich nicht notwendig, da ich aber im vorderen Teil des Beets BlĂŒhendes pflanzen wollte (Lavendel, Eisenkraut, Steppensalbei, 😎 Minze fĂŒr Cocktails, etc.), haben wir das Schilf in die Mörtelwannen gepflanzt. Eine Drainageschicht wurde mit Rest-Kies aus der Regenerationszone gemacht und Abflusslöcher gebohrt.

      Im feuchten Sommer letztes Jahr war das Wachstum schon sensationell: zwischen diesem Foto und dem vorhergehenden liegen gerade 4 Wochen. Das Schilf war letztes Jahr ca. 2,40m hoch und sehr dicht.

      Eine BewĂ€sserung empfiehlt sich bei vollsonnigem Standort, oder dann entsprechend gießen.

    • super, danke, das hilft mir sehr weiter!

    • Sehr gerne