Kommentare 3

  • Hallo Felix Family.

    Euer Schwimmteich schaut gigantisch aus. Alle Achtung. Wir bauen gerade auch an unserem Schwimmteich-Projekt. Am 8. September kommt die Firma Mielke und schweißt die Folie ein. Deshalb meine Frage: Welche Farbe hat eure Folie? Wir haben Anthrazit gewählt.

    Außerdem, wie tief ist bei euch die Mauer unter Wasser. Wir haben ja wie ihr die Eintopf-Variante. Geplant ist bei uns eine Tiefe von ca. 13 cm. Der Skimmer lässt ja eigentlich auch nicht viel Spielraum. Mittlerweile kommen mir Zweifel. Ihr habt ja die Mauer mit Holz verkleidet. (welches ist das und wie dick?). Nun überlegen wir, ob wir noch etwas mehr Spielraum brauchen. Wenn wir die Mauer auch verkleiden wollen, dann ist der Unterschied vielleicht zu gering und die Mauer schaut bei geringem Wasserstand raus. :/

    Und eine letzte Frage: Die Teich-Umrandung schaut sehr perfekt aus. Aus was besteht diese bei euch und wie habt ihr die Folie enden lassen. Die Mielke-Folie ist ja mit 2mm sehr starr. Diese über eine Begrenzung einzuschlagen ist wahrscheinlich nicht so einfach.

    Nachdem euer Schwimmteich wohl schon seit einem Jahr besteht, habt ihr sicher einige Erfahrung sammeln können.

    Über eine Antwort würdne wir uns sehr freuen.

    Liebe Grüße aus Bayern

    Familie Glas :)

    • Ein herzliches Moin nach Bayern😉

      Wir haben auch die Folie von Fa. Mielke machen lassen und die ist grau. Da Mielke aber glaube ich nur 2 Farben hat, ist das wahrscheinlich der Farbton Anthrazit bei denen.

      Als Umrandung schau mal bitte in unsere Bildergalerie. Wir haben uns für so verzinkte Bleche entschieden, weil wir keine Mähkante haben wollten. Macht zwar etwas mehr Arbeit, aber uns gefällt es so. Gibt es im Internet und ist auch gar nicht so teuer.

      Den Übergang haben wir so gestaltet, dass wir die Folie über die Wurzelsperre gelegt haben, dahinter dann eine kleine Tasche (ca. 10cm tief und 5-10 cm breit) ausgeformt haben und dann die Folie auf Höhe der Blechkante abgeschnitten haben. Die Folie ist flexibel genug um sich das hinzubasteln.

      Als Holz kannst du eigentlich fast jedes nehmen. Ich glaube unseres ist Douglasie. Du hast tatsächlich recht, dass es an der Mauer unter Wasser knapp werden kann mit dem Wasserstand. Deshalb habe ich relativ dünne Bretter nehmen müssen, um das zu vermeiden. Das ist im Nachhinein so ein kleiner Planungsfehler. Allerdings musst du das Holz auch befestigen, damit es nicht aufschwimmt. Da denke ich, dass mehr Holz auch mehr Auftrieb hat und besser befestigt werden muss. Der Pool hat eine Tiefe von 1,75m, die Wand unter Wasser eine Steinreihe weniger, also 1,50m. Der Wasserstand schwankt dann so zwischen 1,60m und 1,70m.

      Viele Grüße

      Thomas

    • Hallo Thomas,

      vielen Dank für die Info. Das hilft uns nun sehr, wir werden auf die Mauer (175 cm) noch eine Reihe Betonsteine, 6 cm aufbetonieren. Das geht gerade noch, weil der Putzer noch nicht da war. Wir haben leider viel Zeit verloren, da die Firma wegen Corona fast 14 Tage geschlossen war. Wir können leider nicht alles selber machen, wir sind schon ein älteres Semester (67 und 72 Jahre). Unseren ersten Schwimmteich hatten wir noch selber gemacht, da machen jetzt die Knochen nicht mehr mit :rolleyes:.

      Die Bilder und das Video sind wirklich sehr ansprechend und informativ. Mal sehen, vielleicht gelingt uns sowas auch noch.

      Noch mal herzlichen Dank und viele Grüße

      Familie Glas