mbaecker Anfänger
  • Mitglied seit 25. Oktober 2021
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von mbaecker

    Basierend auf Eurem Feedback habe ich jetzt mal ein neues Szenario entworfen und den Technikschacht am Ende des Pools, als Teil des RB's geplant. Das Verhältnis SB zu RB geht dadurch auf 19% zurück, sollte aber ausreichen. Ein Bioflow hat jetzt noch genau Platz. Die Nettobreite des Schachts ist 75cm, sollte für schmale Personen reichen.


    Ist die Skimmerposition, direkt neben dem Filter eine gute Position? Strömungstechnisch würde ich sogar sagen, dass es im Vergleich zu Plan A eine bessere Variante ist. Das gereinigte, aus dem Filter einlaufende Wasser wird vom Skimmer angezogen, und an der Treppenseite eingeströmt und besser verteilt. Einen Einströmer plane ich in die Treppe, oberhalb des Podest einzubauen. So wird auch das Podest hoffentlich von Treibgut einigermaßen freigehalten, bevor es absinkt.


    Was meint Ihr?


    Hallo Zusammen!


    Als neues Mitglied (aus der Nähe zu Köln) möchte ich mich gerne vorstellen und mich bereits jetzt für die tollen Beiträge und Tipps zum Selbstbau eines Naturpools bedanken! Seit einiger Zeit stöbere ich immer wieder in dem Forum und finde jedes Mal gute, ergänzende Punkte, die ich für unser Projekt verwerten kann. Danke dafür!


    Zu unserem Vorhaben: Es soll ein gemauerter Pool werden. Aus einem zunächst geplanten 1-Kammersystem ist nun ein 2-Kammersystem geworden. Größe und Ausstattung findet ihr im Anhang. Wie ist der Stand des Fortschritts? Der Aushub ist getan. Die Betonplatte ist eingebaut und die ersten drei Reihen Betonschalsteine stehen auch schon. Jetzt geht es an den Einbau der Durchlässe für Ein-/Auslauf, Beleuchtung usw.. Empfehlungen zu den Tiefen habe ich euren Beiträgen bereits entnommen. Unsicher bin ich mir noch bei der grundsätzlichen Positionierung, speziell bei dem Skimmer.


    Wir haben geplant, die erste Stufe praktisch außerhalb des Beckens zu bauen. Dadurch wird genau diese ausgelagerte Ecke zum Sammelpunkt von aufschwimmenden Schmutz und Blättern. Die Idee ist daher, den Skimmer hier einzubauen. Was haltet Ihr davon? Schaffe ich mir mit dieser Ecke einen Schmutzfänger, den ich nur mühsam sauber halten kann?


    Zweiter Punkt zum Technikschacht: Unterhalb (auf dem Bild nicht zu sehen) schließt eine zweite Holzterrasse an. Die Idee: Terrasse in der Breite des Schachts verlängern und eine Revisionsklappe einbauen, um an BSF, Elektrik usw. zu gelangen.

    Nun würde die Pumpe ja auch dort stehen. Welche Erfahrung habt ihr mit der Geräuschentwicklung gemacht? Ist es störend und man mag nicht mehr auf der Terrasse in der Nähe der Pumpe sitzen? Sollte man die Technik besser an das andere Ende des Pools einbauen und in Kauf nehmen, dass die Pumpe über die gesamte Strecke das Wasser Ansaugen müsste? Klappt das überhaupt?


    Frage zum Thema Folie: Ich habe das Verlegen und Schweißen der Folie angefragt. Bislang dachte ich, es wird an der Oberkante des Pool ein L-Profil umlaufend verdübelt und an diesem die Folie verklebt. Der Anbieter lässt aber die Folie 50 cm überstehen und verbaut kein Profil. Wir planen eine Abdeckung der Mauer mit Steinen. Was mache ich dann mit dem Überhang der Folie und wie befestige ich diese? Ich kann das L-Profil (VA) natürlich auch selber einbauen. Frage ist aber, gibt es Alternativen oder geht es nur mit dem Profil?


    Ich habe mir bereits mehrere Pools angeschaut und muss sagen, die Stöße der überlappenden Folie ist sehr unterschiedlich gut gelungen. Mir ist klar: unsichtbar geht es nicht. Aber manches, speziell in Ecken, bei Stufen, ... sieht es nicht gelungen aus. Mit welchem Anbieter habt ihr gute Erfahrungen gemacht und könnt diesen empfehlen?


    Und ein Letztes ... : Ich bereite die Leitungen im Technikschacht so vor, dass ich bei Bedarf eine zweite Pumpe nachrüsten kann. Dann könnte ich eine für den Skimmerbetrieb, die Andere für den RB nutzen. Die Leistung einer Pumpe reicht ja grundsätzlich für Beides aus. Wie habt ihr das gelöst?


    Grüße

    Mirko


    Volumen

    RB: ca. 7.5 m3

    SB: ca. 30.0 m3