M4dman Anfänger
  • Mitglied seit 28. Februar 2021

Beiträge von M4dman

    Danke für die Ratschläge.

    Mein Pool wird schön rechteckig. Daher dachte ich das er die Wände gut reinigen könnte.

    Aber stimmt natürlich auch irgendwie, der dreck sammelt sich eher am Boden als an den Wänden und das was da ist kann man auch mal abschrubben… mh…


    Na dann werd ich wohl das “alte” Modell nehmen und das Geld sparen.


    Danke

    Hallo, eigentlich eine einfache Frage aber sie treibt mich dennoch rum.


    Ich möchte mir gerne, jetzt im Winter weil günstig, den dolphin e25 zulegen.


    Könnte das Model 2019 für 749€ bekommen oder das 2021er Modell für 969€

    Beide original verpackt und noch nie gelaufen.


    Lohnt sich der Aufpreis für das neue Modell oder sind die Geräte eh identisch?

    Ich finde rein technisch keinen Unterschied.


    Vielen Dank

    Ich komme da noch nicht drüber weg... 230 Säcke in 5 Stunden - das sind 1 Minute und 18 Sekunden pro Sack! Was hast du für eine Mischmaschine ... oder wie viele...?

    2 Mischer hatten wir :) in den einen konnten wir 3 Säcke rein machen und in den anderen 2


    Und ja war echt hart aber mit vorher Säcke schon hin legen und dann rein ging gut aber nur mit mega Teamwork zu erledigen

    habe auch lange suchen müssen - die meisten wollten mir eine Pumpe mit Arm/ Kran andrehen - zu Preisen ab 1200€.....

    Ja so ging es mir auch….

    Naja vielleicht hilft der Post ja anderen :)

    Wir haben es nun mit Muskelkraft und Säcken hin bekommen :)

    Für die nachfolgenden Poolbauer und Mitleser:

    Es gibt Betonmischer mit integrierter Pumpe. So haben wir mit 60m Schlauch den Beton C20/25 ohne Probleme vom Mischer in den Garten gepumpt. Habe vorher auch die Sackmethode in Erwägung gezogen.... dann bin ich auf die Möglichkeit der Pumpmischwagen gestossen. Sie sind nicht sehr verbreitet, aber sehr effektiv, da keine zusätzliche Betonpumpe geordert werden muss.....

    Solche Tipps sind Gold wert :) für mich jetzt nicht mehr aber für andere bestimmt super.


    Sowas erzählen einen die betonlieferanten nämlich auch nicht ;)

    Danke war schon anstrengend. Aber auch eine tolle Erfahrung.


    Und Ja einfacher bestimmt billiger eher nein.

    Unser Pool ist in der hinteren Ecke des Gartens und von hinten kann man nicht mehr ran fahren. Das bedeutet von der Stelle wo der Betonmischer stehen kann und alles in eine Pumpe abwirft bis zur bodenplatte sind es schlappe 35m +4 Meter damit man genug Bewegungsspielraum hat.

    Die Pumpe mit Schlauch hätte hier bei uns irgendwas um 1300-1500€ gekostet


    Da waren wir mit miet Rüttler, Betonmischer und im Anschluss noch Bier und Fleisch für die Helfer günstiger 😉

    warte ab, bis Du alle Steine darüberwuchten musst..... =O

    Das mit den Augen habe ich auch sofort gedacht.... und pass auf, dass niemand reinfällt/ bzw drauffällt.

    Und tatsächlich sind die enden immer ca 190 hoch gewesen. Selbst wenn man auf der Bewehrung stand war die Augen keine Gefahr oder sagen wir mal so, es gab keine verletzen ;) also abgehakt :p Ja da bin ich noch am hardern ob ich dir da wirklich drüber geben will… naja mal sehen, ich entscheide nach den ersten Steinen 😉


    Keine Angst ist komplett eingezäunt. War nur für die Arbeiten geöffnet.

    Ich bin zwar manchmal ein wenig verrückt aber auch nicht bei alle :p

    Ich hoffe ihr habt alle noch beide Augen bei dem vielen Metall, das da hochkant rausguckt 🙈

    Ja hab auch lange überlegt :) fand es in der Höhe aber dann tatsächlich ungefährlicher als wenn man die auf 1m oder so kürzt. So ist man daneben gelaufen und die Enden waren immer über Kopfhöhe :)


    Krumm biegen wollte ich sie nicht weil die dann genau die richtige Höhe hatten.

    Hi, hatte mich auch gerade mit dem theoretischen Einbau des Bioflow beschäftigt.

    Die angehängte pdf hat auch andere Bemaßung als die Bilder.


    Aber egal, zu spät ist zu spät.

    Ich denke das Variante b tatsächlich ausfällt wegen des Aufwandes. Den Kies da wieder rauszuholen ist sicherlich anstrengender als alles andere.


    Ich denke die Verlängerung sollte eine gangbare Lösung sein. Die zusätzliche „Höhe“ an Kies sollte dann durch das Prinzip des Filters eigentlich kein Problem darstellen. Ob saß Wasser durch 40 oder 120cm muss ist aufgrund der Verdrängung glaub ich egal. Zumindest dennoch das System richtig verstanden habe.


    Aber vielleicht meldet sich ja auch jemand der schon ein ähnliches Problem gelöst hat.


    Lg

    Ja, habe aber auch noch 600er Flies darüber. Ich denke beim nächsten mal :D , würde ich die Platten umdrehen und die glattere Fläche nach oben drehen. Schweißts sich einfacher.

    :D

    Alles klar danke. War immer noch am überlegen wegen bodenplatte oder nicht. Aber die Variante mit den Betonplatten finde ich ganz gut.

    Ich werde dann glatte nehmen 8o

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    Dann werde ich den kiesfilter nicht 1m tief machen.

    Werde dann so um die 3-5cm über der Oberkante Pool sein, dann bin ich überschwemmungssicher ;) und sollte ca 10cm über der wasserlinie sein.


    Richard hast du dann auf den waschbeton die folie verlegt?


    Lg

    Hallo liebe Gemeinde :)


    Ich habe mal eine Frage bzg der einbauhöhe des Bioflow Filters.

    Es wird ja bei mir ein 2 Topf System mit trockensumpf.


    Auf welche Höhe sollte die Oberkante des Bioflow Filters sein?

    Habe dazu nun unterschiedliche Angaben gefunden.

    Auf einem Bild in der Galerie sind die einbauhöhen eingezeichnet. Dort steht Bioflow +10 (Oberkante Pool) wenn ich mich daran richte und von der gesamt Höhe des Filters laut PDF ausgehe (90cm) darf der Schacht für den Kies Filter ja nur 80cm tief sein. Ist das so korrekt?


    Eigentlich wollte ich den Kies Bereich 1m tief machen. Oder kann man den Turm dann auf etwas Kies stellen?


    Bei den Bildern von Torf sieht es sogar so aus als ob der Bioflow bündig zur Oberkante Pool ist?

    Landwirt schreibt hier weiter vorne 10-15cm über der Wasserkante…


    Was ist nun die ideale Einbau Position? Oder mache ich mir zu viel Gedanken :D


    Danke

    Hallo, vielen Dank für die Info.

    Stehe gerade genau vor dem Problem

    Mit dem flexschlauch.

    Warten und zusammen bestellen oder irgendwo zusätzlich Head ordern.


    Dann werde ich erst mal den Rest bei euch bestellen und den Schlauch versuchen irgendwo woanders zu bekommen.


    Danke dir dir offene und ehrlichen Worte! :thumbup:

    So Bewehrung ist fertig. Ende nächster Woche ist bodenplatte angesagt und dann kann es langsam los gehen mit Steine setzen :)


    3250-bewehrung-fertig


    Lampen sind schon da, jetzt wird es Zeit die Restliche technik zu bestellen :)

    Hab gerade schon gesehen das der flexschlauch nicht mehr im Shop gelistet ist… diese Lieferengpässe seit Corona sind aber auch zum mäusemelken….

    Hi, bin zwar selber noch ein newbie aber baue auch ein zwei Topf System und werde die Tage die Bestellung hier im Shop ausführen.

    Lies dir mal den Thread durch von mir ab Seite 2 fast unten oder den Thread von Tom

    Tom


    Die Pumpen hier sind recht mächtig und da man sagt der Inhalt des Pools soll 2 mal in 24h durch den Kies Filter meist zu groß.

    Daher plane ich noch 2 Rückläufe ein wo einfach nur Wasser über den bsf läuft und in den Pool zurück kaum den Kies Filter mit der benötigten Menge zu durchströmen. Daher brauchst du evtl noch 2 ein/Ausläufe mehr und etwas flexschlauch

    Lg

    Wenn die Position der Strahler nicht zu ändern ist, dann achte darauf, dass du sie tief genug einbaust, damit du nicht geblendet wirst.

    Durch das Wasser streut das Licht aber ziemlich stark. Eventuell ist der Schatten durch die Treppe zu vernachlässigen.

    Es ist auf jeden Fall schöner und harmonischer, wenn du mit dem Licht blickst als dagegen

    Noch ist alles zu ändern ;)


    ich werde mir noch mal gedanken machen wo ich die positioniere.

    Danke Torf für dein fachkundiges Feedback.

    Stimmt irgendwie ist das etwas ausgeufert…ich hatte mal 20% berechnet und kam auf 6,3qm Filter… dann werde ich den noch etwas reduzieren. Weniger Kies, weniger Beton, weniger Steine… das ist das erste mal das es günstiger wird :p


    Ja das mit dem abdecken werde ich berücksichtigen. Plan momentan ist das der Bereich links frei bleibt und nicht überbaut wird.


    Mh.. das mit den Strahlern ist schwierig. Der Sitzbereich direkt am Pool wird quasi “oben” also im Westen vom Pool sein, die Terrasse ist etwas weiter im Osten. Also eventuell die Lichter in den sitzbereich… aber dann hat man einen Schatten durch die Treppe, auch nicht ganz ideal. Dann doch auf die Seite wo der skimmer ist.


    Lg