Online
Halvar_AE Top Boarder
  • aus 86...
  • Mitglied seit 27. Januar 2020

Beiträge von Halvar_AE

    Meine Holzkonstruktion ist "Erfahrungswert" des Galabauers, mit dem ich das zusammen gemacht habe. Trotz der "Massivität" ist die lange Seite nicht zu 100% gerade, sondern ganz leicht nach innen gewölbt; das spielt aber keine Rolle...

    Die Stützkonstruktion habe ich gebraucht, weil mir die Seitenwände ständig eingebrochen sind. Ich wihne in Lech-Nähe, da ist der Boden großteils Schotter und kein Lehm. Die MDF-Platten sind dann einfach in der Erde geblieben und werden über die Jahre verrotten.


    Die schwarze Folie dient dazu, dass der teilw. feine Kies, den ich zwischen Holzkonstruktion und Folie/ Vlies gekippt habe, nicht in den Schwimmbereich durchrieselt. Vom Aufbau her habe ich es genau so, wie Du oben beschreibst. Wenn Du eine Holzkonstruktion hast, die auch hinten ziemlich glatt ist, dann könnte es auch ohne Schotter zwischen Holz und Vlies gehen. Dann muss man sich aber eine andere Lösung bzgl. Beschweren überlegen.

    Hier ist mein "Bauthread": Los geht's: Schwimmteich Kat. 3 mit Holzrahmen - Baudoku

    Da sind vielleicht noch ein paar Sachen (und Fettnäpfen) zusätzlich erklärt.

    Meistens die 110er, die reicht für mein Sauberkeitsempfinden; im Sommer wenn der Robbi oft fährt (und ich mir nicht die Hände abfriere beim reinigen ;-) ) auch manchmal die 45er, aber die ist wirklich reiß-anfällig. Ich habe unzählig viele Mini-Schnecken im Teich und da haben deren Gehäuse schon teilweise genügt, um einen Riss in die Scheibe zu machen.


    Superclean macht er ja automatisch bei der dritten Fahrt (wenn "fast" abgewählt wurde). Das ist super!


    P.S.: aufgrund Deiner Berichte Dasti hab ich jetzt mal die Bürstenlänge auf dem Ansaugteller nachgemessen - und die sind bei mir tatsächlich doch auch schon ziemlich runter (aber nach mehreren Monaten intensiven Betriebs, nicht nach vier Wochen). In der App habe ich aber noch nie eine entsprechende Fehlermeldung bekommen; da gibt es wenn überhaupt mal ein "Allgemeiner Roboterfehler" - womit man antürlich sehr viel anfangen kan...

    Ich werd mir nochmal einen neuen Bürstensatz bestellen; sollte der zu schnell verschleißen frage ich Dich nochmal nach Deinen Erfahrungen mit den weicheren Bürsten.

    Hallo Hartmut,


    Schaut gar nicht schlecht aus vom Grundgedanken her!

    Wenn Du einen Wandskimmer nutzen willst wirst Du ums mauern kaum herumkommen. Das macht für den Technikschacht (der mit 1x1 m recht knapp bemessen ist) aber auf jeden Fall auch Sinn. Alternativ wäre ein Rundskimmer möglich, aber der wird normal eher in den Flachwasserbereich gesetzt -- und den gibt es m.W. nicht in einer fertigen Kombi.


    Für die "minimale" Breite des Schotterrandes kommt es drauf an, wie du dir den Bereich überhaupt vorgestellt hast. Es gibt eigentlich kein Limit, du kannst ihn theoretisch auch ganz einsparen.

    Wie soll die Holzkonstruktion genau aussehen? Wie verhinderst du das aufschwimmen? Soll/ darf Folie oberhalb der Holzkonstruktion sichtbar sein?


    Einige Foristen hier haben mit Holz gebaut. In unseren Baudokus und/ oder -alben kannst du dir noch Anregungen holen.

    Mitte Februar 2021? Da passt irgendwas nicht würde ich mal behaupten.

    Ich habe Terrassenplatten am Boden, die sind definitiv härter und rauher als Folie - und ich kann noch keinen nennenswerten Verschleiß feststellen - obwohl der Roboter (außer in der Winterpause) mind. zwei mal pro Woche im Einsatz ist

    Nachdem vor dem Winter keiner mehr einkaufen wollte hole ich das nochmal aus der Versenkung (inkl. Preisupdate) - vielleicht kann das jemand bei den nun beginnenden Neubau-Projekten gebrauchen ;-)



    Versand gerne nach überall (gegen entsprechende Gebühr) - oder Abholung mit Teichbesichtigung in Augsburg

    Mein Tosstec fährt nicht mehr gerade aus :-( Er hat einen schweren Rechtsdrall entwickelt, so dass er nun bei eigentlicher Geradeausfahrt einen unregelmäßigen Kreis mit ca. 3,5 m Durchmesser fährt. Mit der Fernbedienung kann ich natürlich manuell eingreifen, aber das funtkioniert auch nicht wirklich gut.

    Naheliegende Ursache ist natürlich, dass irgendwo bei den rechten Antriebsrädern ein Kleinstteil / Schlamm o.ä. den ruckelfreien Lauf verhindert. Werde also morgen mal die Räder abmontieren und schauen dass ich das gereinigt bekomme - das sollte Garantietechisch ja drin sein, für die Montage des neuen Tuning-Kits muss man das ja auch machen.


    Oder hat jemand noch andere Ideen an was es liegen könnte?

    Bei mir ist das auch immer so, wenn ich den BSF "neu starte" - also nachdem die Pumpe aus welchem Grund auch immer mal aus war.

    (allerdings hätte ich jetzt noch nie festgestellt das die Pumpe dabei auch Luft zieht)


    Was schafft Abhilfe:

    1. Die Zuläufe nicht ganz öffnen (bei mir steht der Skimmerzulauf bei gut 90%, der von der Tiefenansaugung nur bei 10%)
    2. Wenn ein neuer Schwall ansteht die Klappe einen Moment blockieren, so dass sie nicht komplett öffnet (wodurch so viel Wasser durchläuft, dass sie wieder komplett schließt) - also quasi einmal den "Wippkreislauf" unterbrechen

    Danach tritt das Problem bei mir erst wieder auf, wenn die Pumpe mal wieder abgestellt wird.

    Und wegen Temperatur - wie schon in anderen Thread geschrieben: da gibt es eigentlich kein Limit.

    Ich hab aktuell auch jeden Morgen noch Eis auf dem Wasser (an den seichten Stellen), der Robbi fährt aber schon seit ein paar Wochen...

    hmm, wenn es geht dann vermutlich nicht (sinnvoll) im Automatikbetrieb.

    Und wenn du den ganzen Teich manuell mit der Fernbedienung abfahren willst, dann brauchst Du viiiieeel Geduld, der Roboter fährt ja echt langsam - das nervt mich immer schon wenn ich ihn nach der Automatikreinigung mal noch in eine Ecke fahren will, die noch nachgearbeitet werden muss...

    Da geht es mir der Handführung wahrscheinlich mindestens genau so schnell und sicher noch ein Stück gründlicher.


    Zumal bei dem Sack immer die Gefahr besteht, dass der sich öffnet, wenn zu viel Dreck drin ist. Bei Handführung merkst du das gleich und kannst sofort reagieren. Bei Automatik bläst es dir schlechtestenfalls den Dreck komplett direkt wieder zurück in den Teich.