Ron01 Premium Boarder
  • Mitglied seit 25. Juni 2019

Beiträge von Ron01

    Also 78 Kubik ist extrem viel Verlust für einen Monat. Ich tippe auf ein Leck. Sind Scheinwerfer verbaut? Oder andere Durchführungen, Schläuche undicht geworden? Sinkt der Teich nur bis zur einer gewissen Höhe (Tiefe)?

    Ich würde wenn möglich ein passendes Rohr von oben auf den Skimmerabfluss stecken. Sollte natürlich dichten. Somit läuft kein Wasser mehr in den BSF. Optional ein Stück aus der Verrohrung herausschneiden und einen DN110 Zugschieber mit 2 Gummimuffen einbauen.

    Auch mein erster Winter...

    Ich hätte vor alles durchlaufen zu lassen. Die letzten Winter waren meist nicht so bitter kalt. Lediglich 2 bis 3 Wochen im Jänner kamen auf unter minus 10 Grad. Die Pumpe liegt ca. einen Meter unter der Oberfläche. Wenn das Wasser umgewälzt wird, denke ich, werden keine Rohre frieren oder gar bersten. Im Notfall baue ich die Pumpe aus. Entleere den BSF. Schließe alle Zugschieber und gebe Styropor in den Skimmer.

    Ich würde das Wasser der Quelle zum Befüllen verwenden. Vorausgesetzt dass Wasser ist in Ordnung. Dann den Teich mit einem vorbeilaufenden Bachlauf verschönern. Das Wasser der Quelle zum Nachfüllen des Teichen nutzen, in dem man einen Schieber öffnet und Wasser in den Teich laufen lässt.

    Quellwasser ist grundsätzlich sehr kalt. Wenn du die gesamte Quelle durchfließen lassen würdest, hättest du ständig kaltes Wasser. Welches Forellen und Bachsaiblinge lieben würden. :)

    Auf die Technik tät ich keinesfalls verzichten. Ein Schwimmteich benötigt viel Pflege damit du dich im Wasser wohlfühlst und du lange Freude daran hast.

    Grüße Ron

    Eintopf.

    Schwimmzone 45M² 9x5x2,2

    Pflanzenzone ca 40M²

    1xBioflow mit 2xErweiterungssätzen

    2St Filterbeutel fein der 1. Generation

    1x BSF L Premium

    1x Vario 22000 auf Pumpenboard

    1x Skimmer in Windrichtung

    2x Wasser Einlässe (ohne Druck) gegenüber des Skimmers

    1x Ablauf Tiefe 1 Meter unter Skimmer


    05.05.2020 Wassebefüllung aus der Ortswasserleitung, 100ml Starterbakterien

    20.06.2020 bis 05.07.2020 Grünphase

    Keine weitern Maßnahmen zur Eindämmung der Grünphase ergriffen.

    Nach Auflösung der Algen befand sich extrem viel Mulm am Boden der Schwimmzone.

    Absaugung des Mulms mit einem Tapir Schlammsauger.

    In weiterer Folge reinigt ein Poolroboter ca. 1-2x die Woche Wände und Boden.

    Teich ist zur Zeit glasklar es besteht kaum Reinigungsaufwand.


    Fast fertig

    Grünphase nach Regenfällen

    Randgestaltung

    Ja die Verbindungen sind etwas wackelig beim Zusammenbau. Fixiert dann der Schotter. Trotzdem darauf achten, dass die Rohre zusammen bleiben.


    Ich habe etwa 20 cm 16/32er Schotter über die Rohre. Den Rest ca 60cm mit 8/16er Schotter befüllt.

    Meine Bodenplatte hat etwa 20 cm Stärke mit Bewehrung auf Schottergrund.

    Den Beton ließ ich für die Bodenplatte und die H Steine liefern und mit einen Pumpwagen befüllen in 2 Rundgängen damit die H Steine nicht platzen. Siehe meine Fotos.

    Die Wände und die Bodenplatte habe ich zum Schluß gespachtelt. Ansonsten würden sich die Ziegel in der Folie abzeichnen.

    Mit Styrodur hätte ich Bedenken, dass sich bei Druck auf kleiner Fläche die Folie irgenwann mal durchdrückt.

    Servus Mav.


    Je tiefer umso stabiler die Biologie des Teiches. Aber wenns wegen der Erdwärmekollektoren nicht tiefer geht, müssen 1,4 Meter auch reichen. Da musst beim Baggern aber höllisch aufpassen, dass keine Leitungen beschädigt (zerdrückt) werden.

    Es ist je nach technischer Versiertheit alles selbst realisierbar. Hier im Forum findest du viele Beiträge von netten Leuten, die ihren Teich selbst gebaut haben und sogar die Folie verschweisst haben.

    Die Technik und das Zubehör findest du hier im Shop


    L.G. Ron

    Die Waffenfliegenlarve sieht schon mal ganz ähnlich aus auf Google.

    Scheint aber so als hätte die eine Schildartige Haut. Es gibt ja 2500 Arten davon. Können sogar in Aquarien vorkommen..

    Kann aber nicht genau bestätigen, dass "mein" Getier eine Waffenfliegenlarve ist.