bladepif Anfänger
  • 44
  • aus Pirmasens
  • Mitglied seit 20. Juni 2014
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von bladepif

    Hallo Uwe,


    So werde ich das auch machen, Trommelfilter kommt raus, dann werden die 230 V Pumpen Trocken aufgestellt. Und den Skimmer lass ich auch in den Trommelfilter gehen.
    Wie es unter de Kies ausgesehen hat kann ich nicht sagen, ich denk aber das die das Rohr vom Skimmer irgendwo gequetscht haben.


    Diese "Teichbauer" (den Namen haben die nicht verdient) viel ich nicht mehr sehen. Ich werde die Probleme selbst beheben und da weis ich was ich davon habe. Und vor allem kostet es nicht so viel.


    Vielen Dank für deine Infos und die Hilfe, ich weis jetzt wie es weiter geht, und da werden noch ein paar Wochenende draufgehen.
    Am Wochenende haben wir den Holzrahmen vom Schwimmbereich mit Winkeln und Rasenrandsteine beschwert damit die nicht mehr nach oben kommen. Hat super geklappt.


    Gruß

    Hallo Uwe,


    vom Skimmer ein Flexiblesrohr d=50mm das ist richtig. Das "Verschmutze" Wasser geht über 2 Bodenablaufe in den Trommelfilter auf der rechte Seite(erste Kammer vom Filter) Wasser wird vom Filter gereinigt und wird dann über die Dritte Kammer ganz Links über 2 x 50er Rohre zu einer Hälfte unter den Kies geleitet, und die die andere Hälfte zweites Rohr über 2 Düsen in der Wand in den Schwimmbereich( also nicht alles durch den Kies nur die Hälfte)


    Der Skimmer wurde vom teichbauer über das 50 Rohr zurück unter den Kies geführt, aber das hat nicht geklappt, der hatte Kein Zug mehr und hat die Oberfläche nicht gereinigt. Deswegen werde in die Leitung vom Skimmer zurück in den Trommelfilter führen, direkt an den Eingang wo auch die 2 110 Rohre von den Bodenablaufe sind.


    Ein neuer Schacht hatte ich auch schon überlegt, aber dazu fehlen im Moment die Finanziellen Mittel und die Zeit.


    Wie meint du das mit der 220V Pumpe? Kann ich im Schacht die Pumpen mit 220V benutzen wenn ich Sie Trocke Aufstelle? Muss das nicht auch wenn trocken aufgestellt 12 oder 24V sein?
    Bleibt da nicht die Gefahr das wenn eine Pumpe ein Leck bekommt das Wasser Irgendwie an den Motor kommen könnte. Hab alles über ein 30mA Fi geschützt aber trotzdem.


    Gruß Fabrice

    Hallo Uwe,


    hier mal 2 Bilder. Wie man es sieht im Pumpenschacht ist alles nur Kaos.
    Die 2 x 220 V Pumpen liegen im letzten Fach vom Trommelfilter.
    Die musste ich tauschen in 12V oder 24V Pumpen.
    Da war die Frage was für Pumpen, Schwerkraftpumpe? oder was anderes.
    Filter und Schacht ist ca 3 m vom Schwimmbereich und Regenerationsbereich.


    Skimmer hatte auch eine 220V Tauchpumpe. Hab ich ausgebaut und führe nun die Leitung zurück in den Filter Eingang.


    Gruß Fabrice


    [Blockierte Grafik: http://www.schwimmteichforum.de/gallery/userImages/de/696-de0609db-large.jpg][Blockierte Grafik: http://www.schwimmteichforum.de/gallery/userImages/be/695-be04ee3c-large.jpg]

    Hallo Leute,
    Hab am Wochenende meine 2 Tauchpumpen von meinem Filter geholt, weil mein Schwimmteichbauer ja total inkompetent war und alles nicht richtig funktioniert.
    Hab festgestellt das er da mal wieder mist gebaut hat und 2 Tauchpumpe mit 220 V verbaut hat. Hatte er im Skimmer auch gemacht


    Meine Frage was soll ich da für Pumpen einbringen. Hab einen Schwimmteich von ca 100 m3 mit einem Trommelfilter angeschlossen über 2 Bodenablaufe
    in der Dritte Kammer vom Filter sind 2 Pumpen die das saubere Wasser in den Schwimmbereich und in den Regenerationsbereich fordern.
    Regenerationsbereich ist mit Lavasteine befüllt.


    Was kann ich den hier für Pumpen einbringen? Kann ich da Schwerkraftpumpe nehmen? Hab fast keinen Höhen unterschied zum Teich.
    Wollte die Oase 12000 1 2Volt nehmen aber die sind so teuer!


    Hab ihr ein Typ für mich? Hab auch noch nicht wirklich die Infos gefunden was die Pumpen den als Durchlauf haben sollten? Was müssen die den leisten für die Größe von meinem Schwimmteich?
    Bis jetzt waren es 2 x 19000 l/std. muss das wirklich soviel sein?


    Gruß

    Hallo Andreas,


    die 2 Imperllerpumpen und schlauch ist kein Problem aber was meinst du mit "Steinsammler" wie sieht das aus, und wo kann man sowas finden?


    Wäre schön wenn das so klappen würde da kann ich das immer wieder selbst abends nach der Arbeit machen.


    Gruß

    Zu info wenn anderen das suchen.


    Mit einem Saugbagger geht das nicht. hab 2 Firmen angefragt die sagen das so ein gerät zu viel kraft hat und würde die Teichfolie mit ansaugen. Also entweder würde Sie dann beschädigt werden, oder würde verrutschen.


    Also bleibt nicht anderes als Handarbeit. Freunde anrufen und mit viel Arbeit die Steine raus nehmen.


    Gruß

    Hallo Peter,


    Freut mich das alles geklappt hat für dich. Bei uns in der Region ist es zuerst mal schwierig eine Firma zu finden. Und ich war halt ein bischen blauaugig und hab mich von den schönen Bilder verführen lassen.
    Du hast schon recht nur auf billig gehen wäre beim Teichbau gans falsch.
    Aber danach ist man immer schlauer, und lernt nie aus.


    Ich kann mitlerweile mein Teich auch schon täglich geniessen, auch wenn er nicht fertig ist. Aber gut Ding braucht Zeit und bis nächstes Jahr hoffe ich doch das er fertig wird. Ich werde noch einiges an Zeit und auch Geld denke ich reinstecken müssen. Im September wird es mit den Arbeiten weitergehen, im Moment hab ich eh keine Zeit und Freunde und Helfer machen auch mal urlaub.


    Gruß

    Hallo Uwe,


    danke für die Schnelle Antwort. Das war ja eine menge Material, und alles selbts eingebaut, respekt.
    Ist also unter den Steine noch Teichfolie oder eine normale Unkrautsperre?
    Bei mir hört die Teichfolie oben auf der Mauer auf, und ist dort mit Schrauben befestigt.
    Soll ich da noch Teichfolie dran machen oder reicht die unkrautsperre


    Danke fürs Angebot mit den Teichbausäcke aber ich denke das ich die nicht brauchen werde.


    Gruß

    Hallo an alle


    Ich möchte bei meinem Schwimmteich den Rand komplett mit Steine Belegen, so das man die gemauerte Umrandung nicht mehr sieht.
    Teilweise solle auch größere Steine in den Pflanzenbereich gesetzt werden.
    Im moment ist der Teichrand noch ca 20- 30 cm höher als die Erde, aber das wird noch aufgefüllt, damit er ebenerdig wird.


    Wie muss ich den diese Steine verlegen? Ich gehe mal davon aus das ich zuerst ein Unkrautvlies verlegen muss, und dann die Steine darauf. Aber muss dieses Vlies bis auf die Oberkante vom Teichrand. Kann ich die dort irgendwie befestigen? Wäre es sinnvoller zuerst die Erde aufzufüllen und dann das Vlies und die Steine legen oder umgekehrt?


    Muss ich noch was beachten beim Übergang von Wasser zum Steinrand?


    Wie hab Ihr den Rand gestaltet?


    Hab hier noch Zwei Bilder von meinem Teich und so wie ich mir den Rand umgefär vorstelle! Die Steine sollen da hin wo die Rote Linie ist


    Gruß


    topteich-forum.de/attachment/1001/

    Hallo, ich hab eine Interressante alternative gefunden.
    Holzdiele aus verleimte Lärche. Diese Terrassendiele gibt es als glatte und gerillte variante. Standart größe 140 mm x 25 mm
    Durch das verleimte sollten die Diele nicht verbiegen und Risse bilden. Absplietert sollte auch nicht sein.
    Die werde ich bei mir für die Terrasse nehmen. Hab lange gesucht um sowas zu finden.
    Hersteller ist die Firma Holz Schiller. Kosten ca 6 Eur der laufende meter.
    Ich bin mal gespannt wie das ganze vertig aussieht.
    Gruß
    Bladepif

    Hallo,


    wollte nur meine Erfahrung teilen zum bauen lassen von einem Teich oder Schwimmteich von einer Firma.


    Ich hab mir von einer Galabau Firma ein Schwimmteich bauen lassen. Das ergebniss ist nicht so toll geworden, hab mich von der Firma getrennt und mache jetzt selbst weiter.
    Muss nicht heissen das alle Firmen so sind, aber vorher weisst man es leider nicht.


    Wichtig dabei ist sich wirkliche Projekte zeigen zu lassen die schon realisiert wurden, und vor allem die schon 1 jahr oder älter sind.
    Lassen Sie sich nicht nur Bilder zeigen. Bei mir hat alles super auf den Bilder ausgesehen aber man sieht halt nicht was da hinter steckt.


    Besprechen Sie alle Schritte vorm ausführung und lesen Sie nach ob die angebotene Lösungen wirklich brauchbar sind, Es gibt viele Foren und auch Bücher dazu.


    Prüfen Sie nach dem ausführen ob die sachen richtig gemacht wurden. Vertreuen ist gut aber Überprüfen ist besser!


    Und vor allem zahlen Sie nicht zuviel im vorraus, damit Sie noch was in der Hand haben wenn was mal nicht klappt.


    Die kommunikation mit der Firma ist sehr wichtig, damit Sie verstehen was gemacht wird und damit die Firma versteht was Sie wirklich wollen. Mann spricht öfters mal aneinander vorbei.


    Leider musste ich es auf die Harte tour lernen!


    Also viel Glück und Spass beim bauen.


    Gruß
    Bladepif

    Hallo Leute,


    hätte mal eine Frage was für Pumpen in der Letzte Kammer von einem TrommelFilter reingehören, wenn an einem Schwimmteich angeschlossen ist?
    Also die Pumpen die das Saubere Wasser in den Schwimmteich zurückführen.


    Sind ganz klar Tauchpumpen, aber dürfen die 220V haben? Die sind ja diekt mit dem Schwimmbereich über das Wasser in Kontakt.
    Das könnte doch gefählich sein, oder nicht?


    Sollten das nicht 12V Pumpen sein?


    Gruß