Grüner Belag auf den Teichwänden

  • Hallo liebe Forumler, ich habe vor 14 Tagen meinen Naturpool befüllt. Jetzt startet gerade die Grünphase mit grünbraunen Belag auf Boden /Wänden und ein paar Schwebealgen. Ich habe Phosphatbinderblock, Austernschalen und Starterbakterien eingebracht.

    Jetzt zu meiner Frage: Geht der Belag von alleine weg oder sollte man ihn mit der Kombibürste ( Schwamm ; Bürste) vom Shop entfernen. Was haltet ihr vom einbringen der EM Bakterien ? Meinen Durchfluss der Variopumpe hab ich auf 90 Watt runtergeschraubt. Im bioflow hab ich die Strümpfe mit filterballs gefüllt und reinige die alle 2 Tage .

    Grüße Marc

  • Der Belag an den Wänden ist der Biofilm. Den kannst Du mit einer Bürste oder durch den Robi entfernen. Bei der Bürste empfiehlt sich die Wall Whale aus dem Shop.

    Den Durchfluss im Filterbereich entsprechend der benötigten Menge einstellen. Hier empfiehlt es sich probeweise einen Mörtelkübel o.ä. zu füllen, um den Volumenstrom ermitteln zu können.

  • Das reinigen der Wände macht also nix aus während der Grünphase? Ich hab nämlich schon Badeveebot für meine Frau ausgesprochen, weil es ja heißt so wenig wie möglich einzugreifen und die Ruhe zu bewahren.

  • Beim einfahren von Neuteichen geht die Meinung auseinander. Geraten wird meist dazu erstmal nichts zu machen und abzuwarten. Phosphat zu binden ( wenn messbar) und einen neuen Teich zu impfen mit Bakterien , ist erstmal vollkommen richtig .

    Das man aber keinen Roboter einsetzen soll oder sonstige reinigungsarbeiten nicht machen soll kann ich nicht bestätigen. Ich habe schon mehrere Teiche nach dem hier Favorisierten Aufbau gebaut ( Filterkette, Biofilter ca. 10-20% der Schwimmfläche...) und begleite diese seit ca. 3-4 Jahren. Wir reinigen die Teiche seit Beginn mit Roboter, Bürsten, Schlammsauger bei Eintopfbecken.....

    Alle Teiche hatten nach ca. 1-2 Wochen eine Grünphase von leicht grün bis richtig grün. Alle Teiche waren nach ca. 3-6 Wochen wieder klar und sind es dauerhaft.

    Es wird in keinem Teich weder mit UV Lampen noch mit irgendwelchen Mittelchen nachgeholfen.

    Wasserwerte vom Füllwasser und vom dauerhaften Inhalt werden regelmäßig getestet. Eine Tabelle für die Werte habe ich hier schon mehrfach eingestellt.

    In diesem Sinne , Robi rein und

    erfrischende grüße Timo

  • Vielen Dank für eure Ratschläge, werde heute auf alle Fälle das Badeverbot aufheben. Ne unglückliche Frau Daheim ist nicht so schön. 😜 Ich werde auf alle Fälle mal die Wände abbürsten und weiterhin noch nicht baden, ist mir einfach noch zu kalt.

    Grüße Marc

  • Vielen Dank für eure Ratschläge, werde heute auf alle Fälle das Badeverbot aufheben. Ne unglückliche Frau Daheim ist nicht so schön. 😜 Ich werde auf alle Fälle mal die Wände abbürsten und weiterhin noch nicht baden, ist mir einfach noch zu kalt.

    Grüße Marc

    Dann mach ich das auch so, bin aktuell auch gerade in der selben Phase, noch dazu hat unser Naturpool bereits 24°C 😁

  • Wenn du jetzt schon 24°C hast, würde ich mir schonmal für den Sommer über eine Kühlmöglichkeit Gedanken machen... . Zu warm schadet der Biologie und fördern nur Algenwachstum! Ein einfaches Sonnensegel reicht meist schon.

  • Ich spül nur nachdem ich das grobe händisch rausgefischt habe. Einzig nach der Reinigung im Frühjahr war doch etwas viel grün drin, dann hab ich ihn rausgenommen und es gereinigt.

    Beim Einbau Durchström-Richtung beachten, zumindest zeigt der Pfeil nach unten bei mir.

  • Wände sind gebürstet und ziemlich sauber, der Robi wird da einiges an Geschäft haben den Belag zu entfernen. Jetzt schwirrt mir der Gedanke durch den Kopf den Schlammsauger für‘s grobe zu nehmen. Was haltet ihr von meinem Gedanken?

    Gruß Marc

  • Wenn der Boden mit Sedimenten bedeckt ist, würde ich diesen Belag entfernen. Den Sauger möglichst langsam bewegen, um nicht soviel Sedimente aufzuwirbeln.....Grundsätzlich gilt hier auch immer der Anspruch des Poolbesitzers. Einige wünschen sich absolut saubere Zustände ohne irgendwelche Verunreinigungen - andere leben das Thema Naturpool.....

    Ich gehöre zur ersten Gruppe - mit entsprechendem Arbeitsaufwand im Sommer.... 8)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!