Leiter an Schwimmteich mit schrägen Wänden

  • Hallo zsm!

    Ich bin neu hier und habe eine Frage, bei der ihr mir hoffentlich helfen könnt.

    Wir sind dabei, den Koi-Teich unseres Vorbesitzers in einen Schwimmteich umzufunktionieren. Was jetzt noch fehlt, ist die dauerhafte Möglichkeit des Ein- und Ausstiegs. Da die Wände des Teichs jedoch schräg sind und hier natürlich die Folie aufliegt, habe ich Sorge bei der Befestigung einer Leiter etc. Hat jemand eine Idee, wie man etwas konzipieren kann, was funktioniert und nichts beschädigt? Oder könnte die Folie den Druck ab?

    Danke für Support!



    • Offizieller Beitrag

    Du musst den Druck der Pfosten verteilen. Es darf keine Punktlast entstehen, das wäre tödlich für die Folie. Du kannst zwei Waschbetonplatten unter die Pfosten setzen, aber Vlies zum Schutz dazwischen. Wenn du noch mehr Sicherheit haben willst, eine Polystyrolplatte noch dazwischen , auch mit Vlies eingepackt. Oder zwei H Anker in Beton in Maurerkübel und da die Pfosten dran.

    Möglichkeiten genug !

  • naja - wenn noch was drauf kommt, dann ist das mit den Leiter aufsetzen/ Druckpunkte vermeiden halt gleich mit erledigt.

    Für mich viel wichtiger wäre aber, dass der Boden einigermaßen einfach "säuberungsfähig" ist. Aber das wird bei eurer Teichgeometrie sowieso eine Herausforderung werden. Organische Grundform + unebener/ faltiger Boden + schräge Wände. Da ist viiiieeel Handarbeit angesagt.

  • naja - wenn noch was drauf kommt, dann ist das mit den Leiter aufsetzen/ Druckpunkte vermeiden halt gleich mit erledigt.

    Für mich viel wichtiger wäre aber, dass der Boden einigermaßen einfach "säuberungsfähig" ist. Aber das wird bei eurer Teichgeometrie sowieso eine Herausforderung werden. Organische Grundform + unebener/ faltiger Boden + schräge Wände. Da ist viiiieeel Handarbeit angesagt.

    Ok, aber was sollte/könnte da denn drauf? Bin für jeden Tipp zu haben.

    Wir haben das Wasser abgelassen und die Folie bestmöglich gereinigt. Zwar nicht perfekt, aber für uns passt es soweit. Wasser ist jetzt wieder drin und in Kombi mit der neuen Sandfilteranlage sind wir zufrieden.

    Oder was meinst Du mit säuberungsfähig?

  • alternativ: dünne Schicht Sand/ Split und darauf Terassenplatten/ Steinzeug/ ...

    Das hilft aber nur am Boden. Wenn du auch an den Wänden noch was machen möchtest dann wäre die angesprochene "Gartenlagune" sicher ein guter Weg.

  • Hört sich leicht an … allerdings habe ich so gar keine Ahnung und dazu noch eher mittelmäßiges handwerkliches Geschick.

    Wer könnte mir so etwas denn bauen?

  • Die Endkappen des untersten Leiterholms weg (damit die Last gleichmäßig am Holm ruht). Dann eine EPDM-Fallschutzplatte am Holm montieren (ev. mit Kunststoffseil oder Schrauben und dann drunter eine zweite EPDM-Fallschutzplatte mit Polyurethankleber draufdoppeln (das EPDM-Granulat so einer Fallschutzplatte wird auch mit Polyurethankleber zusammengeklebt).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!