Grünphase, wann endet sie ?

  • Nein wir haben anthrazitfarbige Folie, nach dem Befüllen sah das Wasser türkis-blau aus, jetzt ist es dagegen schon sehr grün.

    Aber wir warten mal ab ..

    Hey Dasti, ist bei uns komplett genauso. Beim Befüllen war es türkisblau grau. Über den Winter gab es schon sehr trübe Phasen, mittlerweile ist es augenscheinlich glasglar. Aber dennoch ist es minimal grünlicher geworden. ABER nicht trüb. Wie von Kotzbrocken beschrieben sind es Schwebteilchen das sieht man abends wenn die Beleuchtung an ist.

    Hab gerade mal ein Glas Leitungswasser neben ein Glas Wasser aus dem Bio Flow hingestellt. Nur im direkten Vergleich sieht man die Färbung.


    Ich hab noch keine Starterbakterien drin, die kommen wenn die Wassertemperaturen konstant über 10 Grad bleiben.

    An der eigentlichen orangenen Farbe des Dolphin sieht dass das eigentlich klare Wasser minimal grünlich verfärbt ist.


    topteich-forum.de/gallery/image/3063/


    Es bleibt spannend.

  • Die Grünphase kann sich über mehrere Wochen erstrecken. Hast fast jeder hier im Forum erlebt.

    Starterbakterien helfen bestimmt die Biologie aufzubauen.


    Gegen Ende der Grünphase werden sich die Algen am Boden des Schwimmbereiches herablassen. Bei mir wars jedenfalls so... Und wenn du den Roboter in diesem Zeitraum fleissig fahren lässt verkalkt die Folie in dieser Phase nicht.

    Ich hatte anfänglich keinen und es dauerte lange bis die hellen Flecken, die durch die Algen entstanden durch den nachträglichen Einsatz eines Dolphins wieder verschwunden sind.

  • Das ist gut zu wissen. Danke für den Tipp. Ich setze noch einen Phosphatbinderblock ein. Und gelegentlich eine UV Lampe. Ich lasse aktuell das Wasser testen um zu wissen wie der Stand ist. Der Hanna Tester liefert immer 0.00. das will ich Mal doppelt absichern das irritiert mich nämlich

  • Meine Idee (ich bin für jede Anmerkung dankbar), ich lasse die UV Lampe etwas laufen um die Algenpopulation zunächst niedrig zu halten. Pflanzen sind bereits im Kiesbereich und tragen ja schon ihren (wenn auch geringen) Anteil zum Phosphatabbau bei.

    Sobald die Starterbakterien "ausgesetzt" sind. Schalte ich die Lampe ab. Noch ist das Wasser dafür aber zu kalt.

  • Jammern auf sehr hohem Niveau. Einfach mal 14 Tage abwarten. Als wirkliche Grünphase kann man das nun wirklich nicht bezeichnen. Wenn der Robi nicht mehr zu sehen ist, dann spricht man von grün. Bei einem Naturpool braucht man halt etwas Geduld. Phosphatbindeblock und bei dauerhaften Temperaturen die Starterbakterien rein .

    Auch eine Untersuchung vom Wasser macht jetzt nicht viel Sinn , da ein Teil der Nährstoffe zumindest gebunden ist.

  • ... auf ganz hohem Niveau.... ich habe 7 Wochen den Boden nicht gesehen - in Deinem Fall würde ich mich zurücklehnen und nichts machen. Ab und zu mal den Robi rein und fertig.....Die "grünliche" Färbung wird auch durch Ablagerungen auf der Folie und die Lichteinstrahlung beeinflusst - in Deinem Fall weniger durch Schwebepartikel im Wasser.....

  • Ich habe etwas Tape drum gebunden damit das Gitter da bleibt wo es hin gehört, zudem liegen bei mir die Austernschalen auf dem Gitter.

    Möchte mir aber noch das große Gitter kaufen, damit der Phosphatbindeblock auch in den Turm kann, der liegt momentan noch im Bsf.

    Passt dann der Sack mit den Austernschalen auch noch rein ? Also habt ihr beides im Turm ?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!