Naturpool-Projekt Baudokumentation & Input

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich jetzt schon einige Zeit mitlese möchte ich euch unser Projekt vorstellen. Wir bauen ein Naturpool der Kategorie 3 Kategorie 4.

    Kurz zu den Eckdaten:


    Maße

    • Schwimmbereich 4 x 8 x 1,8 m V=57,5m³ O=32m²
    • Filterzone (Sumpf) 7,15 x 1,5 x 1,2 m V=12,87m³ O=10,72m²

    Technik

    • 2 x Slim Skimmer (umbau auf DN110), 1 x Tiefenansaugung DN110
    • 2 x Rücklauf DN110
    • 2 x LED Leuchten
    • Filter via BSF und Filterzone mit Bioflow
    • Pumpe ist aktuell eine Oase Drymax 14000 geplant

    Mit der Bodenplatte (möchten soweit möglich mit unserem Neubau alles mitmachen) wurde schon begonnen. Diese Woche beginnen wir mit dem Aufmauern der Betonfüllsteine. Danach folgen Technikschacht und Filterzone, da die ja etwas höher liegen. Über Input würde ich mich sehr freuen.

    Aktuell sind wir noch am recherchieren bzgl. der Bepflanzung im Kiesbett (soll ja Sumpfzone werden) - hättet ihr da ein paar Tipps? Bzgl. Technik habe ich hoffentlich nichts übersehen, wenn doch dann bitte gleich her damit ;)


    Bzgl. Folie sind wir noch etwas unschlüssig, aktuell schwanken wir zwischen Hell u. Dunkelgrau. Wir möchten in Zukunft ev. mit einem Poolroboter gegen den Biofilm ankämpfen - natürlich möchten wir trotzdem etwas pflegeleichtes. Für Tipps sind wir dankbar. Grüne Teichfolie will meine Frau nicht ;)


    Hier der Plan mit Details (hoffe er hilft eventuell auch anderen :) ) und ein paar Fotos vom Ausgraben und der betonierten Platte.


    Grüße,


    Philipp



  • Hi Phillip,

    Dein Pool sieht mir eher wie eine Kat. 4 aus, also Schwimmbereich und Kiesbereich voneinander getrennt.

    Soweit sind Deine Ideen schlüssig, was mir auffällt:

    - Kiesbereich muss nicht so tief sein

    - Die Slim Skimmer haben den Nachteil, dass der Wasserstand nicht so variabel ist, wie bei den "normalen" Skimmern mit höherem Einströmbereich

    - Welche LED Lampen sollen eingebaut werden? Teilweise ist die Lichtausbreitung eher wie bei einem Punktstrahler (je nach Modell). Bitte vorher überdenken und berücksichtigen

    - Die Leuchten nur so tief positionieren, dass Du von oben mit dem Arm drankommst

    - Die Tiefenansaugung geht normalerweise ebenfalls über den BSF

    - Eine weitere Einströmung/ Wasserfall/ Wasserspiel kann helfen den Skimmersog zu verbessern, da Du die Pumpenleistung erhöhen kannst. Der Volumenstrom durch den Filterbereich ist ja begrentzt.... Da werden die Skimmer nicht mehr so viel ziehen.... besonders, wenn Du 2 vorsiehst. Hier eher nur 1 verwenden....

    - Die Leitung zum Kiesfilter ist max. DN 50


    Ist die Pumpenleistung einstellbar? Du musst Dich an die Pumpenleistung herantasten, um den Kiesbereich optimal zu durchströmen.... warum keine Vario Pumpe aus dem Shop. Die kannst Du nach Deinen Anforderungen und Gegebenheiten einstellen - ja nachdem, was zusätzlich noch drankommt....


    Das ist mir beim ersten Blick aufgefallen....

  • Ich hab bei mir Hellgraue Folie 1,5mm eingeschweißt. Dunkelgrau ist schwer zu finden . Mielke hat dunkelgrau 2mm im Portfolio. Bilder von meinem Teich findest du wenn du mein nickname anklickst. Je heller , je mehr sieht man schmutz und denn biofilm.

    Grüße Timo

  • Danke wipwap werde ich mir durchsehen


    torf - hast natürlich recht, habs geändert, ist Kategorie 4 :)


    Vielen Dank für dein Feedback.

    Zitat

    Kiesbereich muss nicht so tief sein

    Okay, aber grundsätzlich sollts keine Probleme geben oder? Ich hab mich von einem Teichbauer etwas beraten lassen und der meinte dass ich das Volumen beachten soll und nicht die Oberfläche. Seine Angabe war 10m³ Wasser = 2m³ Schotter.

    Zitat

    Die Slim Skimmer haben den Nachteil, dass der Wasserstand nicht so variabel ist, wie bei den "normalen" Skimmern mit höherem Einströmbereich

    Das ist mir bewusst, danke. Haben uns hier für die Optik entschieden.


    Zitat

    Welche LED Lampen sollen eingebaut werden?

    Da habe ich eine mit 18x4 W RGB + Warmweiss genommen (30 Watt, 1250lumen, 41,66 lm/W) sollte hoffentlich reichen oder?

    Zitat

    Die Leuchten nur so tief positionieren, dass Du von oben mit dem Arm drankommst

    Wieso das? Aus praktischen Gründen? Hatte sie mittig positioniert weil ich mir dachte dass es ev. sonst nicht gleichmäßig ausgeleuchtet wird.

    Zitat

    Die Tiefenansaugung geht normalerweise ebenfalls über den BSF

    Super, danke für den Hinweis, dann werd ich das abändern.

    Zitat

    Eine weitere Einströmung/ Wasserfall/ Wasserspiel kann helfen den Skimmersog zu verbessern, da Du die Pumpenleistung erhöhen kannst. Der Volumenstrom durch den Filterbereich ist ja begrentzt.... Da werden die Skimmer nicht mehr so viel ziehen.... besonders, wenn Du 2 vorsiehst. Hier eher nur 1 verwenden....

    Okay, ich bin hier auf 2 Skimmer gegangen weil ich so viele Empfehlungen von "ab 3m zwei Stück" gelesen habe und ich auf Nummer sicher gehen wollte. Spricht irgendwas dagegen beide zu nehmen und bei einem dann mittels Sperrschieber abzutrennen? Ich hatte irgendwie auch gedacht dass 2 x 110 schon recht viel in den BSF befördern - oder denkst du dass die Oberfläche nicht ordentlich abgesaugt wird und mir eher "sauberes" Wasser durchläuft?

    Zitat

    Die Leitung zum Kiesfilter ist max. DN 50

    Okay, das hatte ich mir eigentlich angesehen. Ich dachte auf die Länge wäre es besser mit DN 110 zu leiten (auch wenns aus der Pumpe mit 63mm rauskommt) und dann mit einer Reduktion die letzten Meter auf DN 50 zu gehen. - Also ist das eher als sinnlos zu bezeichnen :) ? Weil dann mache ich gleich DN 50 bis zum Filterbecken durchgängig (sollte ja auch kein Problem sein das einzuziehen in DN 110 oder?


    Zitat

    Ist die Pumpenleistung einstellbar?

    Ist einstellbar via "Dimmer" - Pumpe wurde eh noch nicht bestellt. Rausgesucht hab ich sie mir deshalb weil ich etwas langlebiges möchte und von Oase nur gutes gehört & gelesen habe :)



    Vielen Dank nochmal für den Input!

  • Zitat


    - Okay, aber grundsätzlich sollts keine Probleme geben oder? Ich hab mich von einem Teichbauer etwas beraten lassen und der meinte dass ich das Volumen beachten soll und nicht die Oberfläche. Seine Angabe war 10m³ Wasser = 2m³ Schotter.

    => Schau mal in den Ratgeber - 15-20% der Fläche reichen aus. Ab einer gewissen Kieshöhe nimmt der Reinigungsfeekt wieder ab - hast dann mehr Sicherheiten....


    Zitat


    - Wieso das? Aus praktischen Gründen? Hatte sie mittig positioniert weil ich mir dachte dass es ev. sonst nicht gleichmäßig ausgeleuchtet wird.

    => damit Du von oben drankommst, um mal das Leuchtmittel auszutauschen....


    Zitat


    - Okay, ich bin hier auf 2 Skimmer gegangen weil ich so viele Empfehlungen von "ab 3m zwei Stück" gelesen habe und ich auf Nummer sicher gehen wollte. Spricht irgendwas dagegen beide zu nehmen und bei einem dann mittels Sperrschieber abzutrennen? Ich hatte irgendwie auch gedacht dass 2 x 110 schon recht viel in den BSF befördern - oder denkst du dass die Oberfläche nicht ordentlich abgesaugt wird und mir eher "sauberes" Wasser durchläuft?

    => bei 2 Skimmern benötigst Du deutlich mehr Pumpenleistung dahinter, damit die Oberfläche sauber gehalten wird.... Dann musst Du Dir überlegen, was Du mit dem angesaugten Wasser machst.... alles in den Kiesbereich könnte grenzwertig werden. Hier ist die "Faustfomel" ca. 1,5 - 2.5 mal am Tag den Teichinhalt durchpumpen.....


    Zitat


    -Okay, das hatte ich mir eigentlich angesehen. Ich dachte auf die Länge wäre es besser mit DN 110 zu leiten (auch wenns aus der Pumpe mit 63mm rauskommt) und dann mit einer Reduktion die letzten Meter auf DN 50 zu gehen. - Also ist das eher als sinnlos zu bezeichnen :) ? Weil dann mache ich gleich DN 50 bis zum Filterbecken durchgängig (sollte ja auch kein Problem sein das einzuziehen in DN 110 oder?

    => https://topteich.de/PVC-Profischlauch-zum-Einkleben-D50


    Zitat


    - Ist einstellbar via "Dimmer" - Pumpe wurde eh noch nicht bestellt. Rausgesucht hab ich sie mir deshalb weil ich etwas langlebiges möchte und von Oase nur gutes gehört & gelesen habe

    => https://topteich.de/Pumpenboard-Vario - die Variopumpen haben einen grossen Einstellbereich....


    Zitat


    Da habe ich eine mit 18x4 W RGB + Warmweiss genommen (30 Watt, 1250lumen, 41,66 lm/W) sollte hoffentlich reichen oder?

    Wenn es PAR 56 sind, sollten sie ein homogeneres Lichtbild abgeben als meine Mini LED's mit GU 5.3 Fassung....

  • Landwirt

    sieht super schön aus mit dieser Folie. Bzgl. Beschaffung meinte der Folienleger, der aktuell in der engeren Auswahl ist, dass alles kein Problem sei :D

    Aber bin auch eher von Hellgrau angetan - wie hältst du deine sauber?

    Poolroboter und Wallbrush kommen bei mir zum Einsatz. Für die Ecken hab ich eine "neue" klobürste optimiert, also ne lange Stange drangebastelt.

    Hellgrau macht dir halt ne helltürkise wasserfarbe , dunkelgrau ein dunkles türkis , oliv macht ein sehr dunkles türkisgrünlich. Voraussetzung ist klares Wasser was aber bei richtiger Vorplanung mit dem ich nenne es mal System von Topteich funktioniert .

  • Vielen Dank für eure Antworten. Haben gestern mit dem Mauern begonnen und heute kommen die Einbauteile drann. Die Idee mit der Klobürste gefällt mir auch gut.


    => Schau mal in den Ratgeber - 15-20% der Fläche reichen aus. Ab einer gewissen Kieshöhe nimmt der Reinigungsfeekt wieder ab - hast dann mehr Sicherheiten....

    okay, dann ändere ich die Tiefe noch auf 80cm? Also 15-20cm Verteilschicht + ca. 60cm Filterschicht mit Feinkies.


    Wenn es PAR 56 sind, sollten sie ein homogeneres Lichtbild abgeben als meine Mini LED's mit GU 5.3 Fassung....

    sind sie :)


    Bzgl. der Skimmer werde ich vorerst den Umbau auf DN 110 bleiben lassen und mein Glück mit den Standard 2" probieren.

  • Zitat

    okay, dann ändere ich die Tiefe noch auf 80cm? Also 15-20cm Verteilschicht + ca. 60cm Filterschicht mit Feinkies.

    Die Verteilrohre sollten leicht mit dem 16/32 bedeck sein.... daraus resultieren die 15-20cm....danach die Filterschicht mit ca. 60cm. Evtl. noch eine Deckschicht mit gröberem Material. Danach richtet sich dann die Tiefe des Filterbereichs.

  • ......

    Bzgl. der Skimmer werde ich vorerst den Umbau auf DN 110 bleiben lassen und mein Glück mit den Standard 2" probieren.

    Naja mit Glück hat das nix zu tun . Betreibst du die Skimmer vor einem Bsf in Schwerkraft kann man bei einem Dn110 mit ca. 10m³ pro Stunde rechnen . Bei 2" was ca. Dn50 währe kommt da in Schwerkraft nicht wirklich viel .

  • Zitat

    => bei 2 Skimmern benötigst Du deutlich mehr Pumpenleistung dahinter, damit die Oberfläche sauber gehalten wird.... Dann musst Du Dir überlegen, was Du mit dem angesaugten Wasser machst.... alles in den Kiesbereich könnte grenzwertig werden. Hier ist die "Faustfomel" ca. 1,5 - 2.5 mal am Tag den Teichinhalt durchpumpen....

    .... ;)

  • Also ich würde beide auf Dn110 umbauen . Bevor du in denn Bsf gehst baust du in jede Leitung noch ein zugschieber dann bist du später flexibel.

    Nehm die 20000er Vario Pumpe aus dem Shop die sind bewährt und halten . Dann hast du genug zug auf denn skimmern. Das überschüssige Wasser wo nicht durch denn biofilter soll leitest du gegenüber skimmer wieder ein . Wasserfall, wasserspiel , edelstahlschwall oder wenns nicht blädschern soll über einen Unterwasserrücklauf .

    Ansonsten hast du ja schon gute Tips von Torf bekommen :thumbup:

  • Einen Skimmer auf DN110 umzubauen ist nicht so einfach, wie es zunächst erscheinen mag. Bei unserem Wandskimmer mit D110 Ausgang verwenden wir angepasste Bauteile und CNC Frästeile die in mehreren Arbeitschritten geklebt und verschraubt werden. Würde man einfach ein D110 Rohr einkleben, könnte diese Verbindung beim ersten Frost aufbrechen. Die Materialspannungen bei Eis im Skimmertopf sind nicht zu unterschätzen.

  • Bevor du in denn Bsf gehst baust du in jede Leitung noch ein zugschieber dann bist du später flexibel.

    Werd ich machen, war sowieso so geplant, danke.


    Einen Skimmer auf DN110 umzubauen ist nicht so einfach, wie es zunächst erscheinen mag.

    Ja wenn ihr bloß die flacheren Skimmer im Angebot hättet :) - ich denke aber dass es klappen wird. Die Skimmer sind laut Datenblatt/Zeichnung (hab sie leider noch nicht erhalten) unten 200mm - ich hab mir daher zwei Reduzierungen besorgt. Skimmer werden abgeschnitten und dann kommt unten die Muffe drauf. Denke das hält. Für den Winterbetrieb werde ich die Skimmer sowieso abdichten, da ist dann kein Wasser drinnen. Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.


    Gäbs für das Edelstahl-Wasserfall Element ein Datenblatt oder eine Zeichnung?



    Haben gestern die Einbauteile verklebt - heute werden diese noch ausgeschäumt. Skimmer kommen leider erst - nachdem aber der Mauerkranz sowieso noch fehlt und morgen nicht bis ganz nach oben betoniert wird, auch kein Drama.


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!