Filtertyp und Filtergösse

  • Liebe Freunde des Schwimmteichs,


    wie so viele hier werde ich bei Eintrübung des Wassers unseres Teichs immer nervös. Normalerweise kann ich klar auf den Grund (1,80m) schauen. Zur Zeit nicht.....
    Aber zuerst eine kurze Beschreibung unseres Teichs:


    Wir haben ein "2-Teichsystem" (terassierter Reinigungsteich 4X8m und bewuchsfreier Schwimmteich 4x8m). Diese sind mit einer Röhre verbunden und aus dem Reinigungsteich wird per Pumpe (Oase) durch einen Druckfilter (Velda Clearcontrol 75 mit UV-Einheit) das Wasser wieder in den Schwimmteich geleitet.


    Hier nun meine Frage(n):
    - Ist die Filtergrösse ausreichend?
    - Kann ein anderes Filtersystem es schaffen auch in den heissen Sommertagen klares Wasser zu erhalten?
    - Gibt es begleitende Massnahmen, um die temporäre Eintrübung zu verhindern?


    Vielen Dank für die Unterstützung.


    Gruss
    Hans-Martin Sadlers

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,
    wenn ich das richtig verstehe, läuft dein Schwimmteich über in den Reinigungsteich, von dort von oben nach unten durch den Kies (????) und dann über einen Druckfilter und Uvc zurück in den Schwimmteich!
    Wenn das so ist, dann ist der Reinigungsteich vollkommen ok. Problem liegt wahrscheinlich eher an der Filterleistung der Pumpe( zu hoch!) und an der UVC dahinter.
    Das von der UVC behandelte Wasser läuft in den Schwimmteich und müsste eigentlich in den Filterteich, um dort abgebaut zu werden. Du packst dir eleminierte Algen in den Teich, die dann zu
    Trübungen führen.
    Meine Auslegung zu dem Problem.Hatte da auch so meine Erfahrungen gemacht.

  • Hi,


    da könnte was dran sein. Leider ist der Ablauf zum Reinigungsteich an der tiefsten Stelle des Schwimmteichs und somit nicht zugänglich. And er anderen Seite des Reinigungsteichs entnimmt eine Oase-Pumpe das Wasser und schiebt es durch einen Velda Druckfilter. Wenn ich denn richtig checke, läuft das Wasser erst an der UV Lampe vorbei und danach durch so ein paar Kiesel und Filterschichten. Diese sollten dann doch die toten Algen ausfiltern..... Oder nicht? Zusätzlich ist das die einzige Stelle, an der man das Wasser so kontrolliert im Durchfluss behandeln kann.

  • Hi,


    da könnte was dran sein. Leider ist der Ablauf zum Reinigungsteich an der tiefsten Stelle des Schwimmteichs und somit nicht zugänglich. And er anderen Seite des Reinigungsteichs entnimmt eine Oase-Pumpe das Wasser und schiebt es durch einen Velda Druckfilter. Wenn ich denn richtig checke, läuft das Wasser erst an der UV Lampe vorbei und danach durch so ein paar Kiesel und Filterschichten. Diese sollten dann doch die toten Algen ausfiltern..... Oder nicht? Zusätzlich ist das die einzige Stelle, an der man das Wasser so kontrolliert im Durchfluss behandeln kann.

    • Offizieller Beitrag

    Das ist halt die Frage. Wenn du mit 10 Kubikmeter /h z.B. An einer 50 Watt UV Lampe vorbei pumpst, ist die Alge zwar geschädigt, aber lange nicht so deformiert, das sie im Filter hängen bleibt. Bei 50 : 50 im Verhältnis zwischen Filterteich und Schwimmteich muss das auch ohne UV gehen .
    Wie sind denn die Wasserwerte ansonst?
    Ich hab die Erfahrung gemacht, das langsameres Filtrieren effektiver ist .

  • Hallo,


    ich bin vor kurzem auf ein Buch gestoßen, welches die alten hasen von Euch sicherlich kennen. Ich fand es deshalb interessant weil es sich mit der Biologie und dessen Veränderungen im Schwimmteich ohne gleich eine Doktorarbeit lesen zu müssen auseinander setzt. Ganz besonders daran ist, es wird gut erklärt warum einige junge Folienteiche / Schwimmteiche nicht gleich von Anfang an funktionieren und wie man gewisse Symptome bzw. Veränderungen im Teich, deuten und steuern kann. Das Buch ist im Handel vergriffen, gebraucht wird es nur überteuert angeboten. Wenn man das Buch aber direkt über die Webseite von Herrn Jaksch bestellt gibt es das Buch noch für 17,00 € + 8,00 € Porto aus Österreich.


    https://reflex.at/~biolab/index.htm


    Für mich war das Buch sehr hilfreich um gelassener zu werden und den Schwimmteich mehr Zeit zur Eingewöhnung zu geben.


    VG Uwe

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!