Beton streichen und fussfreundlicher machen ?

  • Hallo


    habe einen gut funktionierenden 4 Jahre alten Schwimmteich, bei dem der Schwimmbereich mit verputzten Betonsteinen abgemauert wurde. Leider ist der Putz etwas rau, so dass man sich beim Schwimmen leicht etwas Haut abschürft. Außerdem ist der Putz für meinen Geschmack etwas dunkel. Daher würde ich gerne das Wasser ablassen (bzw. zwischenlagern) den Putz glätten und (hell-)grün streichen. Die Frage ist nur wie ? Da ich meine Pflanzen nicht zu sehr leiden lassen will sollte das ganze Unternehmen nicht länger als 1-2 Wochen dauern. Eigentlich hatte ich gedacht ich überstreiche den Putz mit Flüssigfolie: die ist weich, glättet den Putz, die gibt es ja in vielen Farben und mit dem entsprechenden Primer kann man auch auf feuchte Untergründe gehen, was die Wartezeit bis der Teich trocken genug ist, deutlich verkürzen würde. Allerdings habe ich auch sehr viel negatives über Flüssigfolien gelesen, so dass ich mir jetzt nicht mehr sicher bin.


    Hat jemand Erfahrung mit einem ähnlichen Problem oder sonst eine Idee ?


    Vielen Dank ! Holger

  • Hallo Holger.


    Ich habe so eine Beschichtung auf dem Beton. Absolut super, nicht rau aber rutschfest. Hochbelastbar und einfach zu verarbeiten. Der Untergrund muss angefeuchtet sein vor dem auftragen. Wird angerührt und mit einem Quast aufgestrichen. Ein paar Tage stehen lassen und fertig. Regen oder Feuchtigkeit machen aber nix aus, brauchst also nicht einhausen.


    Flüssigfolie usw kannst vergessen. Die Gefahr der blasenbildung ist gegeben und die Verarbeitung schwieriger.


    Bei mir übernimmt es gleichzeitig die Abdichtung.


    Ach ja, eingefärbt haben wir es auch...


    Gruß Thomas

    Beton-Schwimmteich - Selbstbau 2011

  • Hallo Nitro


    das klingt doch klasse. Was ist denn das für eine Beschichtung ? So eine Art Dichtschlämme ? Kannst du dich noch an den Namen erinnern ?


    Vielen Dank
    Holger

  • Ja klar, steht ja links :)


    Das ist Maxseal Flex von Drizoro.


    Ja, ist eine Art Dichtschlämme, aber auf 2-KomponentenBasis, also den Zement mit flüssigem Kunststoff mixen.


    Ich habe mich genau dafür entschieden weil es extra für sowas hergestellt wird, wäre also auch chlorfest. Ausserdem am weitesten Rissüberbrückend.


    Habe es direkt von drizoro gekauft. Gibt's in Österreich zu kaufen aber super teuer.

    Beton-Schwimmteich - Selbstbau 2011

  • Ich bestell was im März. In A kostet das per kg 16€. Direkt in Spanien so 4€.


    Wir wollen es dunkler haben, anthrazit. Auf dem sandfarbenen Boden sieht man jeden Krümel...


    Wenn du Interesse hast? Können die frachtkosten teilen...

    Beton-Schwimmteich - Selbstbau 2011

  • Hallo Nitro


    Danke für das Angebot. Aber bringt das was ? Wir wohnen doch recht weit auseinander.....


    Wir haben hier aber einen sehr guten Baustoffhändler, den ich mal fragen werde, ob er das besorgen kann...


    Melde mich falls das klappt (und zu welchem Preis)


    Holger

  • Hallo Holger,


    ja, wollts dir nur anbieten, dann berichte mal.


    Habe auch/noch 2 Fragen:


    wie hast du denn deinen Teich gedichtet? Folie drunter?


    und wie willst du das Wasser zwischenspeichern?


    Gruß Thomas

    Beton-Schwimmteich - Selbstbau 2011

  • Hallo Nitro


    Habe eine Kautschukfolie als Abdichtung. Im Schwimmbereich habe ich eine Betonplatte auf die Folie gegossen und dann aufgemauert. Nicht ganz nach Lehrbuch, war aber nicht anders möglich, da ich Angst hatte, dass im Winter Grundwasser von unten drückt. Mit 25 cm Beton (und 30t Kies) ist das aber kein Problem mehr.


    Das Wasser will ich in zwei 40 m³ Bauschutt-Containern (mit einer Silofolie ausgekleidet) zwischenlagern. Habe noch eine ganze Menge Vlies vom Teichbau, das kommt drunter, dann sollte die dünne Folie halten. Die ca 80 m³ reichen zwar nicht ganz um alles Wasser aufzuheben, aber mehr Platz habe ich nicht..


    Bis dann
    Holger

  • Hallo Holger.


    Ah ok, danke.


    Ich wollte übrigens noch schreiben das der Transport innerhalb D kein Problem ist. Ist halt nur von Spanien nach hier was teurer...


    Gruß Thomas

    Beton-Schwimmteich - Selbstbau 2011

  • Hallo


    Wollte noch einen Abschlussbericht meiner "Renovierungsaktion" geben. Letztendlich habe ich den rauen Beton mit PCI Barreseal (Dichtschlämme) verputzt. Das Zeug hält super auf feuchten Untergründen, lässt sich relativ einfach verarbeiten und wird sehr glatt. Ich habe es mit Chromoxid und Titanweiss hellgrün eingefärbt. Aber Achtung, da es kein Weisszement sondern grau ist,braucht man viel mehr als oft empfohlen wird (100g pro 25kg). Ich habe mich nach vielen Tests für 500g Titanoxid + 1kg Titanweiss pro 25kg Sack entschieden, das gab ein schönes helles Grün.
    Das Hauptprblem war allerdings, dass nach Abpumpen des Wassers, noch 4 Tage Wasser aus dem Kies/Schlamm nachgelaufen ist. Das hat meinen Zeitplan doch etwas durcheinander gebracht, da ich während dieser Zeit den Boden nich verputzen konnte.
    Zusätzlich habe ich auf die Mauer um den Schwimmbereich Holzbretter gelegt (Douglasie). Sieht echt gut aus, da im Wasser die rötliche Farbe der Douglasie noch stärker wird. Allerdings wird das Holz doch relativ glatt (Algenbewuchs).
    Den Einstiegsbereich habe ich flacher und kinderfreundlicher gemacht indem ich einfach Kies aufgeschüttet habe.Um tiefes Einsinken zu vermeiden, habe ich alles mit "Rasengitter" (Plastik) unterlegt. Macht den Kies stabiler ohne das "Fussgefühl" zu verändern.
    Ach ja, ich hatte ca 50m³ Wasser in Abraumcontainern (abgedichtetmit Siloplane) zwischengelagert. So musste ich nicht den gesamten Teich mit neuem Wasser (mit allen Nachteilen) auffüllen musste. Dennoch habe ich zur Zeit etwas mehr Algenbildung (und nur 2m Sichtweite) als letzes Jahr. Aber ich hoffe das wird wieder.
    Optisch hat sich die Aktion aber wirklich gelohnt !!


    Bis dann
    Holger

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!